Gebäude­flächen­management mit GIS

ca.

0
Mitarbeiter

Gesamtfläche

0
m2

Umsatz

0
Mio. €

InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG

Betreibergesellschaft des Industrieparks Kalle Albert, Wiesbaden

Die InfraServ GmbH & Co. Wiesbaden KG, Betreibergesellschaft des Industrieparks Kalle Albert in Wiesbaden hat im Jahr 2005 der GEOGRAT Informationssystem GmbH in Ellingen den Auftrag zur Einführung von GISX und zur Datenübernahme erteilt.

Zunächst wurden die Sparten

  • Abwasser
  • Wasserversorgung
  • Grünflächen- und Baumkataster
  • Flächen

eingeführt und die Daten aus diversen Systemen übernommen und zusammengeführt.

Im Rahmen der Übernahme der Flächen waren also die Gebäudegrundrisse bereits georeferenziert vorhanden. So lag der Schritt nahe, diese Daten durch die Detailgrundrisse der Gebäude zu ergänzen.

Da in GISX die Daten alle dreidimensional gehalten werden, ist es auch ein leichtes hier mehrere Etagen zu verwalten. Koordinatentechnisch ist eine eindeutige Zuordnung vorhanden.

Die historisch bedingten unterschiedlichen Ausgangspositionen – GIS zur Verwaltung von raumbezogenen Daten und Facility Management zur Verwaltung von Dienstleistungen (Lebenszyklus) zur Instandhaltung und Bewirtschaftung eines Gebäudes – sind mit der GISX Software ohnehin nicht mehr vorhanden, da auch in den „klassischen GIS-Sparten“ der softwaretechnische Ansatz des Betriebes und der Instandhaltung bereits verwirklicht ist.

Mit dieser Voraussetzung konnte das Facility Management mit dem Ziel eingeführt werden, die Daten mittelfristig in einer zentralen Datenbank zu verwalten.

Derzeit sind die Sparten

  • Mietflächenmanagement
  • Flächennutzung
  • Reinigungsflächen

implementiert.

In Vorbereitung befindet sich der weitere Ausbau des Moduls Facility Management, zunächst mit dem Schwerpunkt der technischen Einbauten (z.B. Heizung, Schalter, Armaturen usw.), die mit Barcodescanner identifiziert werden.
Auch die Verwaltung der Betriebsmittel (Utilities) soll mittelfristig implementiert werden. Das System ist so konzipiert, dass weitere Verknüpfungen mit externen Anbindungen und Erweiterungen jederzeit erfolgen können.